Das Fussballcamp als Krönung der Schulferien

Das Fussballcamp als Krönung der Schulferien

23. August 2021 Uncategorized 0

Jedes Jahr in der letzten Ferienwoche findet das beliebte Fussballcamp des Weggiser Sportclubs statt. Während 5 Tagen trainieren die Kids von 09.45 bis 16.00 Uhr unter professioneller Leitung auf der Thermoplan Arena, um sich für die bevorstehende Saison vorzubereiten oder einfach, um gemeinsam Spass zu haben.

Erfreulich viele Anmeldungen erhalten
In den letzten Jahren durfte sich der WSC jedes Jahr über steigende Teilnehmerzahlen freuen. In diesem Jahr meldeten sich mit über 60 Kindern so viele wie noch nie an. Dieses grosse Interesse zeigt, dass das Fussballcamp bei den Kindern sehr beliebt ist und die Eltern dem WSC ihr Vertrauen schenken. Es zeigt aber auch, dass das Camp jedes Jahr professionell geleitet und super organisiert ist. Herzlichen Dank an das OK-Team Janine und Reto Betschart sowie Claudia und Uli Stern. Die Kinder werden nach Alter und fussballerischen Fähigkeiten in verschiedene Gruppen eingeteilt und trainiert. Dies verlangt viele Trainer und Helfer, die sich freiwillig zur Verfügung stellen und ihre Ferientage für den Nachwuchs einsetzen. In diesem Jahr meldeten sich speziell viele neue HelferInnen an, die meist selber Fussball gespielt hatten und nun ihre eigenen Kinder unterstützen. Auch die Mittagszeit soll organisiert sein. Dafür braucht es ebenfalls fleissige Hände, die bereit sind, das Küchenteam zu unterstützen und die Mittagspause mit Spielen, Quiz, Schiedsrichter- und Fairnessregeln zu überbrücken. Natürlich durfte das Spiel mit Wasser bei diesen doch sehr heissen und ungewohnten Temperaturen in diesem Sommer nicht fehlen. Der Spassfaktor war hoch!

Zuerst Technik, dann Vergnügen
Der Vormittag steht jeweils im Zeichen von Technik, Taktik und Kraft. Bei den Jüngsten wird die Ballführung spielerisch geübt und es wird gelehrt, wie der Pass zum Mitspieler gelangt. Je älter die Kinder, desto technischer werden die Übungen und es geht vermehrt Richtung Wettkampf. Das genaue Zusammenspiel, der Flachpass, Zweikampf und das Trippling sind wichtige Themen. Ballannahme, Ballmitnahme, Freilaufen etc. sind dann bei den Ältesten wichtige Faktoren.
Das Highlight für alle Altersgruppen ist natürlich das Spiel am Nachmittag, meist kombiniert mit einem Penaltyschiessen, um den Tages-Penaltykönig zu ermitteln.
Traditionell am Ende des Fussballcamps messen sich die ältesten Junioren mit dem Trainerteam in einem Match. Das diesjährige Spiel war spannend und ehrgeizig umkämpft und konnte erst im Penaltyschiessen entschieden werden.

Vielen Dank!
Am Ende der Fussballwoche traf man auf viele glückliche Gesichter, die eine tolle und sehr intensive Zeit erleben durften. Die Rückmeldungen der Kinder und Eltern waren sehr positiv. Natürlich hatten nicht alle Kids die Geduld, die Mittagszeit gemächlich im Schatten anzugehen und hätten am liebsten durchgespielt. Ein grosser Dank geht an alle, die zu diesem erfolgreichen Camp beigetragen haben. Vielen Dank für die Zeit, für die Ausdauer, die Geduld und für das professionelle Training und die Betreuung sowie das Kuchen backen. Nicht zu vergessen auch die fleissigen Hände im Hintergrund, welche das Administrative erledigten.
Das OK–Team konnte den 500er und den 100er Club für ein Sponsoring gewinnen. Letztendlich bekam jedes Kind ein T-Shirt, einen Ball, ein WSC-Cap und an einem Tag ein Dessert offeriert. Herzlichen Dank den beiden Gönnerclubs. Die Kids und die Eltern schätzen diese tolle Geste sehr!
Ein grosses Kompliment darf den Teilnehmern ausgesprochen werden, die jeden Tag motiviert und mit grossem Einsatz mitgemacht haben. Wir freuen uns schon heute auf das Fussballcamp 2022!

Das OK–Team
Janine und Reto Betschart sowie Claudia und Ulrich Stern

Der Trainerstab
Ivano B., Jens B., Reto B., Fredy D., Christian E., Robi E., Matteo K., Thomy M., Bruno St., Silvia St.; Moritz St., Uli St., Andy T., Marcel T.

Das Weiher Stübli-Team
Hans H., Antoinette H., Pascal H.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.