Mit einem gefüllten Rucksack voller Erfahrung und Motivation geht’s weiter

Mit einem gefüllten Rucksack voller Erfahrung und Motivation geht’s weiter

24. Juni 2022 Uncategorized 0

Die Da-Junioren reihten sich nach einer starken Vorrunde in die erste Stärkeklasse ein.

Die Da-Junioren des Weggiser Sportclubs zeigten eine sehr erfolgreiche Vorrunde und wechselten
daraufhin für die Rücksaison in die erste Stärkeklasse. Leider konnte das Saisonziel, eine Einreihung
im Mittelfeld, nicht ganz erreicht werden.

Die Trainer des Da: Bruno Sturzenegger und Christian Eyer

Top motiviert in die Rückrunde gestartet
Nachdem diese Mannschaft im letzten Herbst als Ea-Junioren erfolgreich in der 1. Stärkeklasse
gespielt hatte und die Vorrunde als Da-Junioren in der zweiten Stärkeklasse ebenfalls souverän
gelang, entschied man sich zur Einreihung in der obersten Stufe. Die Mannschaft mit 13 ehrgeizigen
Jungs der Jahrgänge 2009 – 2011 aus Weggis und Vitznau absolvierten nach den Osterferien mehrere
Freundschaftsspiele, um sich an den neuen Rhythmus zu gewöhnen. In der ersten Stärkeklasse wird
schneller, aber auch körperbetonter gespielt. Zum Meisterschaftsstart war das Team parat, konnte
doch gut mit Mannschaften wie Horw, Emmen, Adligenswil etc. mitgehalten werden. Das 1. Spiel der
Meisterschaft gegen die Kickers Luzern konnte zur grossen Freude aller klar gewonnen werden.

Es hat noch Luft nach oben
Bei den weiteren Spielen konnte zwar kämpferisch mitgehalten werden, doch spielerisch mangelte es
an der Chancenauswertung. Das Passspiel war, wenn vorhanden, zu ungenau, womit immer wieder
Bälle im Mittelfeld verloren gingen. Leider verpasste das Team das Ziel, einen Mittelfeldplatz zu
erreichen und schloss nach acht Runden auf Platz sieben ab.
Die Mannschaft wird nun aufgrund verschiedener Altersgruppierungen geteilt, so dass die Ältesten
ins C wechseln und die Jahrgänge 2010 und 2011 im D mit neuen Kollegen und Trainern in die neue
Saison starten werden. Speziell erwähnenswert sind mit Elias Hofmann, Silvan Zimmermann und
Timo Walser drei junge Fussballer, welche nach 2 Jahren zusätzlichem Training in der Löwenschule
Luzern den „Cut“ in die FCL FE-12 Mannschaft Schwyz/Uri geschafft haben.


Herzlichen Dank an alle Da-Jungs und Eltern für die tolle Unterstützung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.